Wie geht's weiter?

Termine und Fristen:

April 2020

Ende April 2020 versendet die zuständige Stelle, an die ambulanten und stationären Einrichtungen die Umlagebescheide für das Finanzierungsjahr 2020. Der Umlagebetrag ist jeweils zum 10. eines jeden Monats an die zuständige Stelle zu zahlen, erstmals zum 10.09.2020.


Mai 2020

Ab Anfang Mai müssen über das Webportal die Meldungen der Plan- und Leistungsdaten für das Finanzierungsjahr 2021 abgegeben werden. Alle Pflegeschulen; ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser melden die voraussichtlich geplanten Schüler- bzw. Auszubildendenzahlen ab dem Jahr 2021. Diese Planangaben werden zur Festsetzung des Gesamtfinanzierungsbedarfs und zur Ermittlung der Ausgleichszuweisungen für das Finanzierungsjahr 2021 benötigt.

Zusätzlich teilen alle ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen zur Ermittlung der individuellen Umlagebeträge ab dem Finanzierungsjahr 2021 noch ihre Leistungsdaten aus dem Jahr 2019 mit.

Diese Meldungen sind nach § 5 PflAFinV i.V.m. Anlage 2 zur PflAFinV und § 11 Abs. 2 ff. PflAFinV für alle verpflichtend bis zum 15.06.2020 abzugeben.


ab Juli

Aktualisierung der gemeldeten Plandaten zu Ausbildungs- und Schülerzahlen durch die Träger der praktischen Ausbildung und der Pflegeschulen für 2020 an die GFAW.


Wichtige Information für alle Träger der praktischen Ausbildung:

Bis zum 30.11.2019 muss der "Antrag zur Feststellung der Geeignetheit der Einrichtungen" beim Thüringer Landesverwaltungsamt (TLVwA) eingereicht werden.

Antrag zur Feststellung der Geeignetheit der Einrichtungen

Sollten noch nicht alle Kooperationsverträge vorliegen, bitten wir Sie diesen trotzdem fristgerecht einzureichen. Für Fragen zum Antrag oder den Mindestanforderungen können Sie sich gern jederzeit ans TLVwA wenden.

Regionale Informationsveranstaltungen 2019 in Thüringen:

Um Sie bei Ihren Ausbildungsaktivitäten zu unterstützen und bei der Umstellung auf die neuen gesetzlichen Bestimmungen in der Pflegeausbildung zu begleiten, wurden fünf regionale Informationsveranstaltungen zur Umsetzung des Pflegeberufegesetzes in Thüringen durchgeführt.

Im Nachgang der Veranstaltungen, welche sich an die Zuständigen für die Ausbildungsorganisation in allen Krankenhäusern, ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen und Pflegeschulen richteten, stellen wir Ihnen zahlreiche Informationen zu den Fokusthemen „Finanzierung der neuen Ausbildung“, „Ausbildungsplanung in Schule und Praxis“ sowie „Lernortkooperationen und Ausbildungsverbünde“ zur Verfügung.

Eine kurze Zusammenfassung der regionalen Infotage stellen wir Ihnen hier als Download zur Verfügung.

Die Power Point zu den einzelnen Themen finden Sie hier als Download.